DE | EN | FR

Impreglon SE erwirbt 100% an Impreglon Sverige AB - Anteile von 20% auf 100% aufgestockt

07.12.2010:


Mit Wirkung 1. Januar 2011 ist nun auch die letzte Minderheitsbeteiligung der Impreglon SE  in eine 100-prozentige Tochtergesellschaft gewandelt worden. Damit sind alle 6 von der Gesellschaft mit Minderheitsbeteiligungen gegründeten Auslandstöchter jetzt voll in der Impreglon-Gruppe konsolidiert.

Impreglon Sverige wurde 1994 in Löddeköpinge in Südschweden gegründet und hat sich in einem neuen modernen Werk insbesondere auf verschleißfeste Beschichtungen mit Gleit- und Antihafteigenschaften spezialisiert. So zählt Tetrapak unter anderem zum weltweiten Kundenstamm.

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

  

Dieser Artikel als PDF