DE | EN | FR

Impreglon mit neuem Rekordergebnis im 1. Quartal 2011 - Umsatz plus 47%, Ertrag verdoppelt

19.04.2011:

Nach den guten Zahlen des 4. Quartals 2010 werden diese durch die neuen Rekordzahlen des 1. Quartals 2011 eindrucksvoll bestätigt. Neben dem erneut starken Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahrsquartal um 47%  ist die hohe Steigerung  der Ertragsmargen von EBIT  und EBITDA auf über 13 bzw. 21% besonders erfreulich. Mit 19 Cent gegenüber 10 Cent im Vorjahr hat sich das  Nettoergebnis pro Aktie trotz einer um 29% erhöhten Aktienanzahl ebenfalls fast verdoppelt. Auf Basis der Aktienanzahl des Vorjahres hätte das Ergebnis sogar bei 24 Cent gelegen.

Die vor der Weltwirtschaftskrise geschaffenen zusätzlichen Produktionskapazitäten, die in der Krise nicht genutzt werden konnten und damit für erhebliche Verluste sorgten, machen sich nun bei entsprechender Auslastung positiv bemerkbar. Das gleiche gilt für die während der Krise eingeleiteten Kostensenkungsmaßnahmen. Der konstante Auftragseingang auf hohem Niveau, mehrere vor der Markteinführung stehende neue nachhaltige Beschichtungsprozesse sowie die Fortsetzung der erfolgreichen „Buy & Build“ Strategie sollten auch für das Gesamtjahr 2011 neue Rekordzahlen bescheren.

 

 

          31.03.2011


31.03.2010

+ / -

Umsatz (TEUR)

 

18.231

 

12.428

 + 47 %

EBITDA (TEUR)

 

3.976

2.320

+ 71 %

EBIT (TEUR)

 

2.387

1.111

+ 115 %

EBT (TEUR)

 

2.093

899

+ 133 %

Nettoergebnis (TEUR)

 

1.465

634

+ 131 %

Ergebnis pro Aktie (EUR)

 

0,19

0,10

+ 88 %

 

  

Dieser Artikel als PDF