DE | EN | FR

Impreglon beteiligt sich mit 25,1% an der Ropal Europe AG - Enge Zusammenarbeit für umweltfreundliche Beschichtungen vereinbart

15.03.2012:

Nach dem Lizenz-Erwerb für das ChromOptics-Verfahren der Ropal Europe AG und der bevorstehenden Inbetriebnahme der weltweit ersten Serienanlage für das Verfahren, hat Impreglon mit Ropal eine enge Zusammenarbeit auf dem Gebiet umweltfreundlicher Beschichtungen vereinbart und gleichzeitig 25,1% Ropal-Aktien von verschiedenen Großaktionären erworben.

Mit der geplanten Erweiterung und Verlagerung des Ropal-Technikums nach Lüneburg, in die Nähe der Impreglon-Serienanlage, werden beide Unternehmen von einer Beschleunigung der Serienproduktion sowie zukünftigen Weiterentwicklungen profitieren.

Mit 21 Standorten in 10 Ländern ist Impreglon einer der weltweit führenden Dienst-leister für Oberflächentechnik.