DE | EN | FR

Impreglon im 3. Quartal auf Zielkurs
Nettoergebnis gegenüber Vorjahr verdoppelt

24.10.2013:

Mit knapp 32 Mio. Euro Umsatz im 3. Quartal 2013 wurde ein weiteres Rekordergebnis erzielt. Damit sollte die vom Management prognostizierte Umsatzsteigerung für das Gesamtjahr von 90 auf 120 Mio. Euro erreicht werden. Noch erfreulicher ist der Anstieg des Nettoergebnisses im 3. Quartal. Nachdem bereits das 2. Quartal gegenüber dem Vorjahr eine Verbesserung von 66% aufwies, erhöhte sich das Ergebnis im 3. Quartal um 106%. Bemerkenswert ist dabei auch die kontinuierliche Steigerung des EBIT-Resultats auf nunmehr 8,4% vom Umsatz.

Zum guten Ergebnis beitragen konnte auch der zum 1. August 2013 erfolgte,  auf Wärme- und Härteverfahren spezialisierte Neuerwerb SKR in Dunningen, Baden-Württemberg. Eine stabile Konjunktur im 4. Quartal vorausgesetzt, sollte das Gesamtjahr 2013 nicht nur mit einem neuen Umsatzrekord abschließen, sondern auch die gesetzten Ertragsziele erreichen und damit die Zahlung einer Dividende ermöglichen.

Mit 32 Werken in 13 Ländern auf 4 Kontinenten ist Impreglon eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Oberflächentechnik.   

 

 

Q3

2013

 

Q3

2012

Q1-Q3

2013

Q1-Q3

2012

Umsatz (TEUR)

 

31.816

22.961

89.851

63.942

EBITDA (TEUR)

 

4.915

3.365

12.098

10.224

EBIT (TEUR)

 

2.679

1.696

  5.590

  5.342

EBT (TEUR)

 

2.069

1.004

  4.012

  3.818

Nettoergebnis (TEUR)

 

1.449

   703

  2.809

  2.673

Ergebnis pro Aktie (EUR)

 

  0,18

  0,09

   0,34

   0,33


  
 
Dieser Artikel als PDF