DE | EN | FR

Impreglon schließt weltweiten Know-how-Lizenzvertrag
Internationaler Reifenhersteller erwirbt In-house-Beschichtungsrechte

20.12.2013:

Um seinem wichtigsten Kunden speziell für den Reifensektor entwickelte Beschichtungen an allen weltweiten Produktionsstandorten bieten zu können, hat Impreglon einen langfristigen Know-how-Lizenzvertrag abgeschlossen. Bei voller Nutzung sämtlicher Vertragsbestandsteile über die Vertragsdauer beträgt der Wert der Vereinbarung mehrere Millionen Euro. Die Installation der ersten In-house-Beschichtungsstation ist im ersten Halbjahr 2014 in Russland vorgesehen.

Mit 32 Werken in 14 Ländern auf 4 Kontinenten ist Impreglon eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Oberflächentechnik.


Dieser Artikel als PDF