DE | EN | FR

Impreglon übernimmt Oberflächenspezialisten für Medizintechnik
o.m.t., Lübeck ergänzt Dünnschichttechnologie in der Gruppe

12.06.2014:

Mit Wirkung 16.06.2014 wird die „Impreglon Material Technology GmbH“ (IMT), vormals  o.m.t. GmbH, neues Mitglied der Impreglon-Gruppe. IMT ist neben der Impreglon Inc. in Woonsocket, MA (Boston) das zweite Gruppenunternehmen, das sich ausschließlich auf Dünnschichttechnologie spezialisiert hat und neben Maschinenbau und Automotive insbesondere die Medizintechnik bedient.

Mit eigenentwickelten Cerid-Schichten, der Verarbeitung von Titan und höchsten medizinischen Zulassungszertifikaten bieten sich für IMT mit der weltweiten Präsenz der Impreglon-Gruppe große Wachstumschancen nicht nur in der Medizintechnik sondern auch in den klassischen Impreglon-Anwendungsbereichen Maschinenbau und Automotive.

Beide Dünnschicht-Spezialisten, in Boston und in Lübeck, werden darüber hinaus einen intensiven Erfahrungsaustausch betreiben und vom vorhandenen Know-how profitieren. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Mit 35 Werken in 15 Ländern auf 4 Kontinenten ist Impreglon eines der weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Oberflächentechnik.

Dieser Artikel als PDF