DE | EN | FR

Impreglon verstärkt Präsenz in den neuen Bundesländern

02.02.2010:

Rückwirkend zum 01. Januar 2010 wird der Spezialbeschichter Gebr. Linke GmbH, Zwickau die Impreglon-Gruppe verstärken und damit der 17. weltweite Standort. Linke ist unter anderem spezialisiert auf die Nass- und Pulverbeschichtung von großen Bauteilen und stellt damit eine ausgezeichnete Ergänzung zur Impreglon-Beschichtungspalette dar. Der Standort nahe der tschechischen Grenze schließt darüber hinaus die Lücke zum Impreglon-Werk in Tatabánya, Ungarn. Linke verzeichnete in 2008 einen Umsatz von ca. 4 Millionen Euro. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 



Dieser Artikel als PDF