DE | EN | FR

Anodisieren

Die anodische Oxidation (Eloxieren) ist ein Verfahren zum Erzeugen einer oxidischen Schutzschicht auf Aluminium oder Titan. Dabei wird die Schutzschicht nicht auf den Werkstoff aufgebracht, sondern durch Umwandlung der oberen Metallschicht eine dünne Oxidschicht erzeugt.

Die Umwandlung erfolgt nach einer chemischen Vorbehandlung (Entfetten, Beizen) durch Elektrolyse. An der Kathode entsteht Wasserstoff und Wasser, an der Anode erfolgt die Oxidation von Aluminium zu Aluminiumoxid. Es bildet sich eine 5- 25 µm dünne Schicht, die für einen guten Korrosions- und Verschleißschutz sorgt.

Je nach Oxidationsbedingungen und Wahl des Elektrolyten, können Aluminiumlegierungen in unterschiedlichen Härtegraden erzeugt, und als Korrosionsschutz oder zu dekorativen Zwecken eingesetzt werden.

CompCoteCompCote®
- Leistung in Oberflächen

NucocerNucocer® AL
- Die elektrochemische Plasmakeramik-Beschichtung von Aluminium

NucotecNucotec® EL
- Die anodische Oxidation von Aluminium

NucotecNucotec® HE
- Die Hartanodisation (Hardcoat) von Aluminium

   
Rufen Sie direkt an:

+49 4131 882-10

   
... oder schreiben Sie uns:
 
Leichte Reinigung ohne Reinigungsmittel und Putztücher dank Antihaftbeschichtung 
more
Verbesserte Antihafteigenschaften und geringe Reibwerte durch Beschichtung 
more
Korrosionschutz-Beschichtung mit sehr gutem Barriereschutz für feuchtwarme Umgebung 
more