Perfekte Oberflächen für Perfektion auf vier Rädern

Automobilindustrie

Interior Automotive – Oberflächentechnik von Impreglon

Source: Youtube / Youtube-License

Shift to Quality – mit langlebigen, verschleißfesten und ästhetischen Oberflächenbeschichtungen für die Automobilindustrie.

Die Anforderungen der Automobilindustrie an die Leistungsfähigkeit technischer Oberflächen steigen durch ständige Weiterentwicklung. Material- und umweltschonende Produktionsverfahren sowie Langlebigkeit stehen dabei im Vordergrund. Impreglon arbeitet mit modernsten Applikationsverfahren wie Tauchschleudern, Tauchziehen, Tauchlackieren und vollautomatischen Nass- oder Pulverbeschichtungen.
Wir bieten unseren Kunden eine Vielzahl von Oberflächenbeschichtungen mit unterschiedlichen oder kombinierten Eigenschaften:

  • Chrom-IV-freier Korrosionsschutz durch HCP-Zinklamellensystem
  • Reibungsminimierung und Geräuschreduzierung durch antifricor®-Gleitbeschichtung
  • Barriereschutz durch KTL-Tauchlackierung
  • leichte Reinigung durch TempCoat®-Antihaftbeschichtungen
  • dekorative Oberflächen durch FlexiColor®-Pulverbeschichtungen

Kompetenz in der Automobilindustrie

Seit
0
Jahren ist Impreglon in dieser Branche tätig.
Mit über
0
Kunden weltweit.
Mit mehr als
0
Impreglon-Produkten im Einsatz.

Anwendungen

Die Automobilbranche und ihre Kunden erwarten Perfektion in allen Teilbereichen – vom Fahrradträger bis zur Sitzschale. Impreglon hat die Lösungen.

Details

Mehr Info
Fahrradträger

Langlebiger Korrosionsschutz mit guten Gleiteigenschaften

Details

Mehr Info
Anschnallgurte

Abriebfeste Gleitbeschichtung und guter Verschleißschutz

Details

Mehr Info
Sitzschalen

Antihaftbeschichtung ersetzt Trennmittel und Reinigungsaufwand

Fahrradträger (Korrosionsschutz & Gleitbeschichtung)

Fahrradträger

Im Fahrzeug integrierte Fahrradträger können jederzeit unter der Heckstoßstange herausgezogen werden. Sie liegen wie in einer Schublade unter dem Fahrzeugboden und sind ständig extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt.

Rostschutz & Gleiteigenschaften

Gefordert sind ein sehr guter Rostschutz und hervorragende Gleiteigenschaften, die das leichte Herausziehen des Fahrradträgers garantieren.

TempCoat®

Die Innen- und Außenbeschichtung besteht aus einer speziellen TempCoat®-Beschichtung, die die hohen Anforderungen an einen langlebigen Korrosionsschutz kombiniert mit einer guten Gleitfähigkeit erfüllt.

Bedienung, Optik, Schutz

Einfache Bedienung, gute Optik und langlebiger Schutz, der die permanente Funktionalität gewährleistet.

Verschleißfeste Gleitbeschichtungen mit Antihafteigenschaften

Mit dem TempCoat®-Beschichtungsverfahren werden Polymer- und Fluorpolymer-Schichten hergestellt, die sich durch ausgeprägte Antihafteigenschaften und sehr gute Gleiteigenschaften auszeichnen.

Durch zusätzlich eingelagerte Verstärkungsschichten lassen sich Gleitbeschichtungen mit hoher Verschleißfestigkeit kombinieren.

TempCoat®-Beschichtungen werden z.B. auf Aluminium, Stahl, Edelstahl, Kupfer, Keramiken und auch Kunststoffen aufgetragen.

Schichtdicken: 10 µm bis 100 µm
Temperaturbereich: -40 °C bis +285 °C
Rauhigkeiten (Ra): bis ca 1,0 µm
Lebensmittelzulassung nach FDA: ja, bei wenigen Beschichtungstypen
Fluorpolymerschicht
Verstärkungsschicht (alternativ)
Verbindungsschicht (alternativ)
Grundwerkstoff

Anschnallgurte (Gleitbeschichtung)

Umlenker/Anschnallgurte

Entwicklungsprojekt mit dem Fraunhofer-Institut für eine Oberflächenbeschichtung von Umlenkern, wie sie z.B. bei Anschnallgurten eingesetzt werden.

Gleiteigenschaften

Verbesserung der Gleiteigenschaften und der Haltbarkeit

TempCoat®

Die neue Oberflächenbehandlung ist sehr abriebfest und etwa doppelt so lange haltbar, wie bisher eingesetzte Fluorpolymer-Beschichtungen. Die Gleitreibung verringert sich, je nach Anwendung und vorher eingesetzter Beschichtung, um ein Vielfaches. Die thermoplastische Beschichtung mit sehr gutem Gleitverhalten und Verschleißschutz, ist für viele Anwendungen im Maschinen- und Fahrzeugbau geeignet. Sie haftet auf metallischen Oberflächen - auch auf galvanisierten und phosphatierten Untergründen. Die matt glänzende Oberfläche der Beschichtung ist auf Wunsch auch in anderen Farben als schwarz erhältlich.

Geringer Widerstand, Haltbarkeit, Kosteneffizienz

Geringere Rückzugskräfte sorgen dafür, dass man den Gurt bei Bewegungen kaum noch spürt. Das günstigere Beschichtungsmaterial und die höhere Haltbarkeit führen zu einer deutlichen Kostenersparnis.

Verschleißfeste Gleitbeschichtungen mit Antihafteigenschaften

Mit dem TempCoat®-Beschichtungsverfahren werden Polymer- und Fluorpolymer-Schichten hergestellt, die sich durch ausgeprägte Antihafteigenschaften und sehr gute Gleiteigenschaften auszeichnen.

Durch zusätzlich eingelagerte Verstärkungsschichten lassen sich Gleitbeschichtungen mit hoher Verschleißfestigkeit kombinieren.

TempCoat®-Beschichtungen werden z.B. auf Aluminium, Stahl, Edelstahl, Kupfer, Keramiken und auch Kunststoffen aufgetragen.

Schichtdicken: 10 µm bis 100 µm
Temperaturbereich: -40 °C bis +285 °C
Rauhigkeiten (Ra): bis ca 1,0 µm
Lebensmittelzulassung nach FDA: ja, bei wenigen Beschichtungstypen
Fluorpolymerschicht
Verstärkungsschicht (alternativ)
Verbindungsschicht (alternativ)
Grundwerkstoff

Sitzschalen (Antihaftbeschichtung)

Sitzschalen

Für die Herstellung von Sitzen aus PUR-Material (Polyurethane) werden Stahlformen verwendet. Die fertigen Sitzschalen müssen nach dem Abkühlen aus der Form entnommen werden.

Leichte Reinigung

Die Schalen lassen sich nur mit Hilfe von Trennmitteln aus der Form lösen. Die Beseitigung von PUR-Resten ist sehr aufwendig und zeitraubend. Mechanische Beschädigungen durch intensive Reinigung lassen sich auf Dauer nicht vermeiden.

MagnaCoat®

Durch das Beschichten mit MagnaCoat® konnten die Antihafteigenschaften der Form erheblich verbessert werden. Die Sitzschalen lassen sich nun ohne den Einsatz von Trennmitteln entnehmen. Der Reinigungsaufwand ist auf ein Minimum reduziert, Beschädigungen werden ausgeschlossen.

Kurze Reinigungszeit, Kosteneffizienz

Durch das Einsparen von Trennmittel und Reinigungszeit konnte der Kunde deutlich Kosten einsparen und seine Produktion optimieren.

Kunststoffbeschichtungen für schweren Korrosionsschutz

MagnaCoat® Beschichtungen sind dickschichtige Polymerbeschichtungen und Fluorpolymerbeschichtungen, die eine nahezu porenfreie Oberfläche haben. Sie besitzen einen ausgezeichneten Korrosionsschutz, gute Antihafteigenschaften, eine hohe elektrische Durchschlagsfestigkeit auch bei höheren Temperaturen und leisten einen hervorragenden Barriereschutz im Bereich der chemischen Beständigkeit.

Alle Materialien aus Aluminium, Stahl, Edelstahl oder andere Legierungen eignen sich für eine MagnaCoat® Kunststoffbeschichtung.

Schichtdicken: 100 µm bis 800 µm
Temperaturbereich: -40 °C bis +260 °C
Rauhigkeiten (Ra): bis ca. 1,5 µm
Lebensmittelzulassung nach FDA: ja, nach einigen Beschichtungstypen
Deckschicht mit Sperrschicht
Polymerschicht mit Sperrschicht
Verbindungsschicht
Grundwerkstoff