Zinkthermodiffusion

Die Zink-Thermo-Diffusion bezeichnet ein modernes Korrosionsschutzverfahren höchster Qualität, bei dem die Oberfläche des Werkstoffes thermochemisch modifiziert wird. Die dadurch entstehende Schutzschicht geht eine extrem starke Verbindung mit dem Trägermaterial ein und gewährleistet so einen hervorragenden Langzeit-Korrosionsschutz. Die Thermodiffusionsverzinkung ist ein umweltfreundliches Verfahren ohne Chrom VI.

Die Verzinkung erfolgt in geschlossenen Kammern. Mit dem Thermodiffusionsverfahren lassen sich Schichtdicken zwischen 20 und 120 µm erzeugen, die sich sehr gut als Unterschicht für eine spätere Lackierung eignen. Die glatte Oberfläche verfügt über eine deutlich bessere Verschleiß- und Korrosionsfestigkeit als beim Feuerverzinken.

Mit der Zinkthermodiffusion lässt sich in Kombination mit einer KTL-Beschichtung, Nasslackierung oder Pulverbeschichtung eine sehr korrosionsfeste Oberfläche in fast jeder Farbe erzeugen.

Impreglon-Produkt für die Zink-Thermo-Diffusion

  • ZTD®

    ZTD Coat®

    High-Tech-Korrosionsschutz mit Zink-Thermo-Diffusion

    ZTD Coat® ist eine spezielle Korrosionsschutz-Beschichtung, bei der mit Hilfe des patentierten Zink-Thermo-Diffusions-Verfahrens die Oberflächen verschiedenster Bauteile thermochemisch modifiziert werden.

ZTD Coat® – High-Tech-Korrosionsschutz mit Zink-Thermo-Diffusion

ZTD Coat® ist eine spezielle Korrosionsschutz-Beschichtung, bei der mit Hilfe des patentierten Zink-Thermo-Diffusions-Verfahrens die Oberflächen verschiedenster Bauteile thermochemisch modifiziert werden. Die dadurch entstehende Schutzschicht geht eine feste Verbindung mit dem Trägermaterial ein und gewährleistet einen hervorragenden Langzeit-Korrosionsschutz.

  • Gleichmäßige Schichtdicke auch bei komplizierten Geometrien
  • Keine Wasserstoffversprödung
  • Schützt vor Beschädigung auch bei Formungsprozessen
  • Schutz vor Festfressen
  • Oxidationsbeständig

ZTD Coat® findet in erster Linie in der Automobilindustrie Anwendung und überall dort, wo ein hervorragender Korrosionsschutz mit anderen funktionellen und dekorativen Eigenschaften kombiniert werden soll. Impreglon erfüllt alle Spezifikationen der internationalen Automobilhersteller.

Schichtdicke: 5 bis 120 µm
Temperaturbereich: Langzeitkorrosionsschutz bis zu 350 °C

Standorte für das Verfahren: Sherardisieren

Tatabánya

Impreglon Kft.
Buzavirag u. 16
2800 Tatabánya
Ungarn
10 +36 34 514670
+36 34 514680
info@impreglon.hu
Zum Standort